Doris Wimmer - SilberBLICK
   Geschichten von Menschen ab 50 und ein BLOG zur Vorbereitung auf die Rente

Diese Seite wird noch erstellt.

Michi, 56
Michi ist Hamburgerin und grüßt jeden mit einem freundlichen und lauten AHOI! Dazu grinst sie spitzbübisch. Michi ist eine sehr hübsche Frau, sehr schlank und wendig und immer unterwegs. Ihre wachen Augen geben mir das Gefühl, dass sie im Gespräch ganz bei mir ist, sie stellt viele Fragen und bringt mich auf eine Vielzahl neuer guter Ideen. Wir reden viel. Anne sagt, wenn Michi da ist, bekomme ich Herzrasen. Geht mir jetzt nicht so, mich reißt sie mit ihrer unbändigen Lebensfreude, ihrer Fröhlichkeit und ihrer direkten Art einfach mit. Mein Herz klopft beruhigt, denn es wird uns alles gelingen, kein Weg ist zu weit, wir bleiben Freundinnen, besuchen uns, wünschen uns alles Gute.

Am Vatertag 2023 habe ich zuletzt mit ihr gesprochen. Ich besuche sie jedes Jahr seit 2020.  Diesmal haben viele betrunkene Väter mein Zwiegespräch am Grab gestört. Michi hat nur lachend den Kopf geschüttelt über meinen Mißmut. „Steh nicht so besinnlich da rum, kannst ja runterkommen, hier ist nie was los, ich finds gut, wenn alle lustig sind! Leb dein Leben!“

Ja meine liebe Freundin ist tot. Für mich lebt sie und ich bin froh, sie ein paar Wochen in meinem Leben gehabt zu haben. Jetzt habe ich sie im Herzen und ich lerne jeden Tag von ihr. Sie hat sich telefonisch von mir verabschiedet, das finde ich auch heute noch wunderbar, mutig und ich bin dankbar darüber. Die Diagnose bekam sie im Februar und im April war sie tot.

Wer ist dir wichtig? Mit wem kannst du immer sprechen, tot oder lebendig, wer ist dein Kraftmensch, dein Vorbild. Welche guten Sätze - positive Affirmationen - haben sie dir mitgegeben? 

Mein Lebenssätze: 

Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her 

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere

In allen Dingen, die geschehen ist auch Etwas GUTES